Christiane Wollenhaupt-Brenner (1935 - 2006)


1935 geboren in Berlin
1952-55 Zeichenakademie Hanau: 5 Semester Silberschmieden und Ziselieren
1955/56 Münchener Akademie für bildende Künste: 2 Semester Silberschmieden
1956 Kurzes Praktikum für Mosaik und Wandgestaltung in Herrsching am Ammersee
ab 1956 wohnhaft in Kassel , eigene Werkstatt für Mosaik sowie Glas- und Betonfensterentwürfe
ab 1965 Beschäftigung mit Druckgrafik, (Farb-)Linol- und Holzschnitt
1971-75 Arbeit an Tarotkarten nach dem "Tarot de Marseille", erschienen im Steidl-Verlag
80er Jahre Malerei in Aquarell- Acryl und Mischtechnik
ab 1990 Zeichnungen mit Rapidograph und Buntstift